Deutsch » Roman (5)

Emilie oder Tod in Manaus, Piper Verlag

Deutsch, Roman  

emilie-oder-tod-in-manaus

In Milton Hatoums erstem Roman werden zwei denkbar unterschiedliche Welten eins: der Orien aus Tausendundeiner Nacht mit seinem elegischen Zauber und das mythische, indianische Amazonien. Die Tradition mündlicher Überlieferung, für beide Kulturen charakteristisch, spiegelt sich wider in dem Kanon verschiedener Erzählerstimmen, die diese Geschichte einer Einwandererfamilie in Brasilien schildern. Es handelt sich daher nicht um eine Chronik, sondern um eine poetische recherche, um die wehmütige Rekonstruktion einer unwiederbringlichen Vergangenheit. Zentrale Figur is die schöne, streng katholische Emilie, di zu Beginn des Jahrhunderts ihrer Familie aus dem Libanon nach Brasilien folgte. Ihr Ehemann unterhält in der Amazonas-Stadt Manaus ein ansehnliches Geschäft mit orientalischen Stoffen un Fächern. Zwei Katastrophen überschatten im Lauf der Jahre die Familie und kehren – mit jewils unterschiedlicher Perspektive – in den Berichten ständig wieder: der Selbstmord Emirs, des Bruders von Emilie, der so gut wie möglich vertuscht wurde, den die Schwester jedoch innerlich nie überwindet, und der rätselhafte Tod der taubstummen, unehelichen kleinen Enkelin Soraya Ângela. Damals, als sich die skandalöse Schwangershaft von Emilies einsiger Tochter Samara Délia nicht länger verheimlichen liess, wurde Samara jahrelang in eines der Zimmer des geheimnisumwitterten Hauses verbannt… Sie ist nicht die einzige, die später der Familie und der beklemmenden Provinzialität Manaus’ […]

Brief aus Manaus

Deutsch, Roman  

brief-aus-manaus

In einer aus dem Libanon ins brasilianische Manaus eingewanderten Familie wächst die Erzälen als Ziehkind der Martiarchin Emilie auf. Als sie erfährt, dass Emilie im Sterben liegt, kehrt sie nach Jahren der Abwesenheitzurück an der Ort ihrer Kidheit, zurück zu ungeordneten Erinnerungen an Kinderlieder, an Geselligkeiten, an die fremden arabischen Laute, aber auch an die Unnahbarkeit Emilies. Geheimnisvoll blieben für das Kind viele der Geschehnisse, Stillschweigen herrschte über den Tod von Emilies geliebtem Bruder, und auch das Verhältnis zwischen Emilie und ihrem Vergangenheit, trägt die Erzählungen von Hakim, ihrem Onkel, und die von Hindié, der besten Freundin Emilies, verschmelzen zu einem Brief an ihre eigene Stimme “wie einen riesigen, aber einfühlsamen Vogel über den anderen Stimmen schweben lässt”. In dichter lyrischer Sprache hat der brasilianische Autor hier eine Familiensaga komponiert, wobei er es meisterhaft versteht, die leisen Zwischentöne zu treffen. “Ein Werk, inszeniert wie ein Kammerkonzert. Es gibt eine neue Stimme in der brasilianischen literatur”, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung bei Erscheinen der deutschen Erstausgabe. Milton Hatoum wurde 1952 in Manaus als Sohn einer libanesischen Einwandererfamilie geboren. Er lehrt französische Literatur and der Universität von Manaus. Für seinen hier vorliegenden, 1989 in Brasilien erschienenen Roman erhielt er den in seinem […]

Die Weisen des Eldorado

Deutsch, Roman  

die-waisen-des-eldorado

“Im Jahre 1965, als es am Amazonas noch kein Fernsehen gab, lud mich eines Sonntags meins Grossvater zum Mittagessen ein. an jenem Nachmittag erzählte er mir eine Geschichte, die er aug einer seiner vielen Reisen ins Hinterland von Amazonie gehört hatte. Es war eine Liebesgeschichte von dramatischem Zuschnitt, wie fast immer in der Literatur und gelegentlich auch im Leben: der Mythos von der verzauberten Stadt. So mancher glaubt heute noch, dass tief unten auf dem Grund eines Flusses eines reiche, prächtige Stadt existiert, ein Musterbeispiel an Harmonie und sozialer Gerechtigkeit, in der die Menschen leben, als wären sie verzaubert. Mythen wandern, genau wie die Kulturen, sie sind miteinander verquickt und gehören zur Geschichte und dem kollektiven Gedächtnis. In der Literatur ist de Mythos der Ort, an dem das Wesen des Erzählens deutlich wird, un wie jede Kunst steht es in Verbindudng mit der Welt, die der Mensch erfindet. Diese Version der Geschichte von der Erinnerung and meinen Grossvater und der – auch von etlichen anderen Mythen Amazoniens geprägten – Phantasie de Erzhälers.”Milton Hatoum

Asche vom Amazonas

Deutsch, Roman  

asche-vom-amazonas

Unterschiedlicher können zwei Freunde nicht sein: hier der künstlerich begabte, labile Raimundo, dessen von ihm gehasster Vater Trajano ein erfolgreicher Unternehmer und Sympathisant der brasilianischen Militärregierung ist, dort Olavo, eine Waise aus bescheidenstem Haus, der Raimundos blindem, selbstzertörerischem Rebellentum hilflos gegenübesteht. Sie wachsen nahe beieinander auf, im tropishcen Manaus, das von den Profiteuren des Fortschritts gründlicher umgekrempelt wird als die alten gesekkschfatlichen Verhältnisse. Olavo, der bei seine Tante Ramira und ihrm in den Tag hineinnlebenden Bruder Ranulfo wohnen muss, w buy soft cialis ählt den stillen Weg und wird Anwalt der kleinen Leute, verfolgt aber fasziniert den Lebenswegs des Freundes, der rastlos in der Welt umherzieht – rio de Janeiro, Berlin, London – und sich doch nicht von seiner herkunft lösen kann. Auch Raimundos Mutter Alícia, eine schöne Frau mitgeheimnisvoller Geschichte, kann dem Sohn keinen Halt bieten: Zu stark ist sie selbst in wirre Leidenschaften verstrickt und in ein Leben, das ein Zerrspiegel ihres Glückverlangens ist. Milton Hatoum, der heute wohl am meisten geachtete Romanschriftsteller Brasiliens, wird bewundert für seine Fáhigkeit, menschliche Beziehungen – Liebesverhältnisse, Abhängigkeitsverhältnisse, prekäre Freundschaften – in höchster Eindringlichkeit zu schildern. Ache vom Amazonas wurde in Brasilien zu einem ausserordentlichen Erfolg bei Publikum und Kritik. Aus dem […]

Zwei Bruder

Deutsch, Roman  

zwei-bruder

Sie sind Zwillinge, un sie sind entzweit, noch bevor sie halb erwachsen sind. Was sie auseinanderbringt, ist Eifersucht um ein Mädchen – eigentlich eine Bagatelle unter Brüdern. Aber sie spüren, wie unterschiedlich die Liebe der Mutter auf ihnen liegt, und das schneidet tiefer, als sie selbst ahnen können. Ein Haus im alten Hafenviertel von Manaus, nahe der tropischen Wasserwelt. Darin leben, eingesponnen in ihre Liebe, halim und Zana, libanesische Einwanderer der zweiten Generation. Als die Zwillinge Yakub und Omar gebore werden, ist Halim, der genüsslich die Liebe un ihre Ekstasen kultiviert, ohnmächtig gegenüber der besitzergreifenden und parteiischen Liebe seiner Frau zu de Söhnen. Er lässt es zu, dass nach einder Szene fst noch kindlicher Gewalt Yakub, das Opfer, für fünf Jahre in ein Dorf im fernen Libanon geschickt wird. Was die zwischen den Brüdern aufgeflammte Für Immer Schluss Mit Vorzeitiger Ejak-ulation! Rivalität dämpfen soll, stachelt sie erst recht an. Nach Yakubs Rückkehr wird nichts in diesem Haus ohne das Gift des Misstrauens und der Rachsucht sein. Auch Rânia, die später geborene Schwester, wird in ihrer heftigen Hinneigung zu beiden Brüdern der eisigen Konstellarion nicht entfliehen können. Wie blind zerstören die Brüder im Versuch, das je Eigenen gegeneinander zu behaupten, alle Intimität, […]